Drucken
Zugriffe: 112

Wer die Wahl hat hat die Qual. Da sind die verschiedensten Trikehersteller die alle Ihre Produkte als das Beste an-preis-en. Die verschiedenen gefederten und in der Grundausstattung schon sehr teuren Modelle kamen für mich als Anfänger eher nicht in Frage. Probefahren - ja es gibt einen Händler im Land (Österreich Vorarlberg) der eine recht wertige Marke führt - aber jenen wollte ich nicht ausnützen und dann (war vom Preis her eh schon klar) nichts kaufen. Also Internetsuche. Da fiel mir das Angebot eines Njunis auf. Auch mit Motorunterstützung zu einem tragbaren Preis aus Deutschland lieferbar. Nun ja: Nach reiflicher Überlegung wurde dann bei Outdoor Experts über Herrn Backwinkel ein Njunis mit Crystallyte 4008er Motor, einem 48V 20 A Regler, Handgas, 3 Stufenschalter, 48V 15AH LIPO Akku, Ladegerät, Gepäcksträger mit Rücklicht, Bordcomputer, 2 Rückspiegel und Schutzblechen für alle 3 Räder bestellt. Kostenpunkt mit zusätzlicher Big Apple Bereifung 3100.-€. Bemerkt muss noch werden dass die Versandkosten schon einen guten 100.-er ausmachten.